Wie Haben Wir Angefangen und Was Bieten Wir An?


CUREFIP.COM wurde im Sommer 2019 gefunden, kurz nachdem bei einer Katze eines Freundes das Feline Infectious Peritonitis Virus (FIPV) diagnostiziert worden war. Bei einem Drink erfuhren wir, wie tödlich und emotional diese Krankheit sowohl für die Katze als auch für ihre Besitzer sein kann. Unsere Freundin liebte ihre Katze sehr und wurde durch die Prognose zweier verschiedener Ärzte, dass FIP nicht behandelbar ist, am Boden zerstört. Tatsächlich erholt sich weniger als 1 von 10 Katzen jemals von Feline Infectious Peritonitis Virus. Wir waren auch Katzenbesitzer und machten uns große Sorgen um unsere beiden Katzen Butter und Porky, die so genannt wurden, nicht weil sie fett waren, sondern weil wir das Kochen liebten. Einige Wochen später trafen wir diesen Freund zum Abendessen wieder. Wir waren überrascht, sie in einer viel besseren Stimmung zu finden. Wir haben natürlich nach dem Zustand ihrer Katze gefragt. Sie erzählte uns, dass sie eine experimentelle Behandlung namens GS-441524 gefunden habe. Ihre Katze wurde damit behandelt und erholte sich gut. Das hat unsere Neugier geweckt. Wie kann FIP, eine angeblich unbehandelbare Krankheit, die laut zwei qualifizierten zugelassenen Tierärzten von unserem nicht lizenzierten und nicht qualifizierten Freund erfolgreich behandelt werden? Also haben wir selbst recherchiert und schnell durch verschiedene Quellen erfahren, dass es stimmt, was die Ärzte unserem Freund gesagt haben. Es gab heute keine offiziell zugelassene Behandlung für das FIP-Virus auf dem Markt. Es gab jedoch zwei vielversprechende experimentelle Behandlungen, GC-376 und GS-441524. Während GC-376 in klinischen Tests ein gutes Ansprechen auf die Erstbehandlung zeigte, war die Infektionsrezidivrate (normalerweise innerhalb weniger Wochen nach der Erstbehandlung) zu hoch. Nach der erneuten Infektion erwies sich GC-376 beim zweiten Mal als unwirksam. Im Gegensatz dazu wurde GS-441524 von einer Gruppe von Forschern unter der Leitung von Dr. Niel Pedersen von der University of California, UC Davis, entdeckt. GS-441524 erwies sich im Gegensatz zu GC-376 bei der Behandlung von FIP während der klinischen Studie als noch wirksamer und erreichte eine Wirksamkeitsrate von weit über 80% und eine Infektionsrezidivrate von weniger als 10%. Erstaunlicher war, dass sich GS-441524 im seltenen Fall eines Rückfalls anders als GC-376 bei nachfolgenden Behandlungen als wirksam erwies. Dieses Medikament war nichts weniger als ein monumentaler Durchbruch in der FIP-Behandlung. Zum ersten Mal gab es etwas, das wir als wirksame Heilung für FIP betrachteten. Hier nahm die Geschichte eine traurige Wendung. GS-441524 erwies sich zwar als wirksame Behandlung, die Genehmigung für die Verwendung durch verschiedene Regierungsbehörden auf der ganzen Welt stand jedoch noch aus. Menschen auf der ganzen Welt haben keinen Zugang zu dieser FIP-Kur. Mittlerweile sterben unnötigerweise Katzen auf der ganzen Welt an dieser behandelbaren unheilbaren Krankheit. Die Ärzte wussten entweder aufgrund fehlender Informationen nichts von dieser neuen experimentellen Behandlung oder hatten Angst, GS-441524 zu verschreiben, weil sie befürchteten, ihre Berufsgenehmigung aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen zu verlieren. Schlimmer noch, obwohl sie diese Behandlung verschrieben hatten, wussten sie nicht, wo sie GS-441524 bekommen konnten. Wir haben uns vorgenommen, dieses Problem zu lösen. Nach Gesprächen mit mehreren Tierkliniken, die für die Behandlung einer großen Anzahl von FIP-Fällen in China bekannt sind, erhielten wir Kontakt zu zwei zuverlässigen Herstellern, die sich bereit erklärten, uns mit GS-441524 für Käufer außerhalb Chinas zu beliefern. Heute können wir stolz sagen, dass wir durch unsere Bemühungen Katzenbesitzern geholfen haben, mehr als 30 Katzen auf der ganzen Welt zu retten, und diese Zahl wächst. Unser GS-441524 hat eine Reinheit von> 99,5% in einer Konzentration von 15 mg / ml und ist spritzfertig. Wir versenden per Fedex oder DHL International Express, um die Behandlung der Katzenbesitzer so schnell wie möglich zu ermöglichen. Wir sind froh, dass wir unseren Lebensunterhalt damit verdienen können, etwas Gutes in dieser Welt zu tun.

Website: curefip.com Facebook: https://www.facebook.com/fipcure

Teilen Sie dies mit jemandem, der dies lesen muss.

0 views